Karte von Istanbul
Stadt in Türkei

Karte von Istanbul (Stadt in Türkei)
Karte vergrößern

Über die Karte

Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und zugleich die türkische Hauptstadt. In Istanbul leben mehr als 14 Millionen Menschen, das Stadtgebiet erstreckt sich auf rund 5.500 Quadratkilometer. Istanbul erstreckt sich über die Meerenge Bosporus hinweg auf einen Teil, der zu Europa und einen Teil, der zu Asien gehört. In Istanbul gibt es zwei Flughäfen, auf jedem Kontinentalteil einen.

Die Stadt ist in 39 Stadtteile untergliedert, von denen 25 Kommunen auf dem europäischen Kontinent liegen, und die restlichen 14 Stadtteile auf dem asiatischen Kontinent sind. Der Bosporus ist die Enge zwischen Schwarzem Meer und Marmarameer, einem Binnenmeer des Mittelmeeres. Über den Bosporus führen mehrere Brücken, darunter die Galatabrücke von 1992 oder die nur für Fußgänger zu nutzende Kanuni-Sultan-Süleyman-Brücke. Diese stammt aus dem Jahr 1567 und liegt im Stadtteil Büyükçekmece. Der Bosporus wird aber auch von einer Vielzahl an Fähren und Booten überquert, die sowohl von Touristen als auch von Einheimischen genutzt werden.

Der Teil des Bosporus, den Istanbul umschließt, wird Goldenes Horn genannt. Die Halbinsel, die in das Goldene Horn hineinragt, entspricht den Stadtteilen Fatih und Eminönü. Diese beiden Stadtteile bilden den historischen Kern Istanbuls und sind ein wichtiges touristisches Zentrum. An den Ufern des Goldenen Horns liegen einige Sehenswürdigkeiten, etwa die Blaue Moschee, deren Baubeginn bereits 1609 war und die Hagia Sofia, deren Grundstein schon mehr als 1000 Jahre zuvor im Jahr 532 nach Christus gelegt wurde. In der Istanbuler Altstadt liegt auch das Archäologische Museum und der Topkapı-Palast, dem Regierungssitz der Sultane.

Teilen

Stichwörter zur Karte

Theodosianische Landmauer Bosporus Goldenes Horn Archäologisches Museum Topkapi Sarayi Bazar Blaue Moschee Süleiman-Moschee Galata-Brücke Flughafen Atatürk Havaalan? Fenerbahçe Besiktas Dolmabahçe-Palast 1. Bosporus-Brücke Brücke der Märtyrer des 15. Juli